Pflegedienst VERDI® Wehsner in Braunschweig

Im Alter oder nach schwerer Krankheit kann es nötig sein, von einem Pflegedienst betreut zu werden. Da ist es wichtig, sich in professionellen und zuverlässigen Händen zu wissen. Die VERDI® Wehsner Dienstleistung GmbH pflegt seit mehr als 30 Jahren ihre Patienten als ältester privater Pflegedienst in Braunschweig. Wir helfen in unterschiedlichsten Pflegesituationen wie Körperpflege oder hauswirtschaftliche Leistungen, damit Sie trotz Einschränkungen in Ihrem vertrauten Zuhause bleiben können.


Da wir in Zukunft und geschultes Personal investieren wollen, sind wir ein anerkannter Ausbildungsbetrieb. Zugelassen für die Pflege sind wir bei allen Krankenkassen und Pflegekassen.

Wenn Sie noch keine Pflegestufe beantragt haben, aber Hilfeleistungen brauchen – rufen Sie uns an. Wir beraten Sie kostenlos, schreiben die Anträge und sind bei allen MdK-Terminen an Ihrer Seite. Wir machen es gerne! Rufen Sie uns an: 0531 - 34 56 50.

Die ambulante Pflege bei VERDI® Wehsner

Grundpflege

Wir stellen rund um die Uhr eine Pflegekraft, welche bei der Mobilisation, der Körperpflege und bei hauswirtschaftlichen Leistungen unterstützt. Private Leistungen können als Fortsetzung ohne Kostenübernahme durch die Krankenkasse übernommen werden. Abhängig ist die Grundpflege von den Pflegegraden.


  • Pflegegrad 1: Hauswirtschaftliche Unterstützung 4x im Monat
  • Pflegegrad 2: Erhebliche Beeinträchtigung - 5x wöchentlich Pflege und hauswirtschaftliche Unterstützung
  • Pflegegrad 3: Schwere Beeinträchtigung - 60 Einsätze im Monat
  • Pflegegrad 4: Schwerste Beeinträchtigung - 60 Einsätze im Monat mit längerer Verweildauer

Behandlungspflege

In der Behandlungspflege übernehmen wir alle vom Arzt verordneten Leistungen wie beispielsweise Wundversorgungen, Blutzuckerkontrollen, Verabreichen von Insulininjektionen, Medikamente stellen / Medikamentengabe, Stützstrümpfe an- und ausziehen bei Ihnen zu Hause.

Verhinderungspflege / Urlaubspflege

Um Angehörige in der Pflege zu entlasten, können 42 Tage im Jahr die Kurzzeit- oder Verhinderungspflege in Anspruch genommen werden. Grundlage dafür ist, dass die Pflegestufe bereits ein halbes Jahr besteht. Dann werden die Kosten von der Pflegekasse getragen. Sie zahlen nur für Essen, Trinken und Übernachtung.